XLAB bei der „Langen Nacht der Museen“

Samstag den 2.April nimmt das XLAB an der Langen Nacht der Museen in Stuttgart teil. In der Überkinger Str. 12 (Bad Cannstatt) gibt es zwei Ausstellungen und eine Performance.

06-2011-12-09-7763-18-34-hoch-web

Rainer Ecke, „Panoramarecordings“
Einmal die Woche teilt der MBK, eine Mischung aus losem Freundeskreis und Treff, seine Leidenschaft für Improvisation im akustischen, sprachlichen, visuellen Bereich und trägt Samples, Lichter und Klänge zu spontan und kollektiv erzeugten Geweben zusammen. In dieser Gemeinschaft dokumentiert Rainer Ecke das Geschehen mit seinen Panoramarecordings.
Rüdiger Schestag, „Woman in Jazz“
Zehn Jahre lang hat der Fotograf Jazzmusikerinnen portraitiert. Neben den großformatigen Portraits der Künstlerinnen gibt es den Vorabdruck des hierzu entstehenden Bildbands zu sehen.

Women in Jazz – das Buchprojekt

10 Jahre Women in Jazz

Ich möchte dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, einen großen Bildband über die Frauen im Jazz auf den Weg zu bringen. Zur Zeit arbeite ich am Layout des ca. 250 Seiten starkes Jazzbuchs „Women in Jazz“ in der Größe 30x30cm mit großen Portraits und Lifebildern der Jazzerinnen und Ihrer Band. Die Bilder entstanden in 10 Jahren beim Festival „Women In Jazz“ in Halle (Saale). Große Portraits (Close Ups) wie man sie so selten zu sehen bekommt. Beispiele: Hiromi Uehara (JP), Simphiwe Dana (Südafrika), Makiko Hirabayashi (JP), Julia Hülsmann (DE), Candy Dulfer (NL), Marylin Mazur (US/DK), Ayse Tütüncü (TR), Caroline Thon (DE), Paula Morelenbaum (BR), China Moses (US), Catherine Russell (US), Jane Monheit (US), Sidsel Endresen (NOR) und viele andere

Die großen „CloseUps“, die Portraits, die nur das Gesicht des Musikers zeigen, sind hinter den Kulissen des Festivals entstanden. In der Konzertfotografie ist dies eine ungewöhnliche Herangehensweise Portraits zu fotografieren und nicht nur die Bilder auf der Bühne. Diese Bilder zeigen einen zusätzlichen Aspekt des Künstlers, einen Teil seines Charakters, den man so und auf die Distanz auf der Bühne nicht zu sehen bekommt. „So nah wie in diesen Fotos kommt man den Künstlern sonst selten“.

WIJ Version 2.indd

„Es ist eine große Chance und natürlich eine Herausforderung, ein solchen Festival über viele Jahre fotografisch zu begleiten.“ Als Fotograf hatte ich Zugang zu allen Bereichen des Festivals und traf die Künstler und Macher vor, während und nach den Veranstaltungen. Eine Chance für ein einmaliges Projekt.

Unterstützen Sie unsere Crowdfunding Kampagne indem Sie sich vorab bereits ein Buch sichern. Damit helfen Sie das Buch zu realisieren. Sie gehen dabei kein Risiko ein: Sollte die Kampagne nicht erfolgreich sein, bekommen Sie Ihr Geld von „Startnext“ zurückerstattet.

www.startnext.com/women-in-jazz-buch

Hier ein paar Eindrücke vom Buch (Vorab Testdruck):

Levitation Shooting

20150912-7660-2000px

Für meinen YouTube-Kanal haben wir ein „Levitation“-Tutorial gedreht. Dabei wird ein Modell so aufgenommen, das es /sie in der Montage zu schweben scheint. Das Landschaftsbild habe ich am Gardasee aufgenommen. Im Video (unten) können Sie sehen wie das Bild entstand. Danke an: Moritz und Jenny. Make Up: Daniela Berner

Weiterlesen

Tara Action Shooting

Es wird Zeit, sich mal wieder richtig auszutoben. Mit meinem Modell Tara und der Visagistin Daniela Berner haben wir experimentiert. Extremes Make Up und starkes Licht sind die Grundlagen für ausdrucksstarke Collagen. Wir hatten jedenfalls unseren Spass! Assistenz: Jennifer Faltermeier

Acht Schwerter

Das zweite Foto, die zweite Collage aus der Serie “Tarot”. Mit unserem Modell “Iname” haben wir die Karte ”Acht Schwerter” realisiert.

Make-up: Daniela Berner
Haare: Manuel Kuray
Assistenz: Muraco Nashoba

Königin der Stäbe

Das erste Foto, die erste Collage aus der Serie „Tarot“.  Mit unserem Modell „Iname“ haben wir die Karte “ Königin der Stäbe“ realisiert.

Make-up:  Daniela  Berner

Haare: Manuel Kuray

Assistenz: Muraco Nashoba