End Of Line

Ein Theaterstück von TART-Produktion im Produktionszentrum Tanz und Performance e.V

Über das Leben im Projekt
Vorwärts. Wir sind Projektemacher. Wir sind Projekteure. Wir sind Provokateure. Wir sind Abenteurer. Wir sind Schwindler und Aufschneider. Wir sind Bankrotteure.

Wir leben heute in einer Projekt-orientierten Gesellschaft. Allerorten und von jedermann werden Projekte entworfen, begutachtet und verworfen. Dabei handelt es sich bei der Form des Projekts um die Beschreibung eines Vorhabens, das unter bestimmten Voraussetzungen gelingen, aber auch scheitern kann. Ihm haftet seiner Entstehung nach etwas Visionäres an. Es beschreibt in der Vergewisserung des sich selbst entwerfenden Menschen eine Zukunft, die NOCH NICHT ist, deren Gegenwart aber möglich scheint.
Das Projekt END OF LINE fragt nach den Perspektiven und Mitteln künstlerischer Darstellung und Emotionalität unter den Bedingungen eines rationalisierten und ökonomisierten Produktionsformats.

Team:
Mareile Metzner, Yana Novakova, Steffi Oberhoff, Diane Marstboom und Martin Grünenwald
Leitung: Bernhard M. Eusterschulte / Johanna Niedermüller
Musik: Martin Grünenwald
Künstlerische Mitarbeit: Laura Oppenhäuser
Licht: Ingo Jooss
Produktionsleitung: Daniela Metz

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar