vs

Julia Hülsmann Oktett

Julia Hülsmann Oktett @ Women in Jazz Festival

Songprojekte haben Hülsmann zu dem gemacht, was sie heute ist – eine der besten und angesehensten Jazzpianistinnen Deutschlands. Sie vertonte höchst erfolgreich die Lyrik von E. E. Cummings zusammen mit Rebekka Bakken, Songs von Randy Newman gemeinsam mit Anna Lauvergnac und setzte mit Roger Cicero Gedichte von Emily Dickinson musikalisch in Szene.

Bei ihrem neuesten Projekt, dem JULIA HÜLSMANN OKTETT, steht ebenfalls ihre Affinität zum gesungen Wort im Vordergrund. Doch diesmal will sie es nicht bei einem Sänger bzw. einer Sängerin belassen. Sie schreibt ein Konzertprojekt für die drei Vokalistinnen Live Maria Roggen (Norwegen), Aline Frazão (Angola) und Jelena Kuljic (Serbien). Das Projekt ist auch hinsichtlich der musikalischen Begleitung außergewöhnlich besetzt – einerseits als das klassische Piano-Trio (Piano, Violine & Cello) und andererseits als das klassische Jazz-Trio (Piano, Bass & Drums).

Besetzung:
Julia Hülsmann (p)
Live Maria Roggen (voc)
Aline Frazão (voc)
Jelena Kuljic (voc)
Gerdur Gunnarsdottir (v)
Susanne Paul (clo)
Eva Klesse (dr)
Eva Kruse (b) – DE

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar