vs

Sunna Gunnlaugs @ Women in Jazz

Mit skandinavischer Eleganz und brodelndem New Yorker Groove überwindet die Jazzpianistin SUNNA GUNNLAUGS die Kluft zwischen Brooklyn und Reykjavik. Auf Island geboren, ging sie wie magisch angezogen vom Modern Jazz 1993 in die USA, um in New Jersey Jazzpiano zu studieren. Sie erarbeitete sich eine ganz eigene Musikalität, improvisierte, komponierte und beschäftigte sich doch gleichermaßen mit den Jazz- Standards. Beeinflusst von amerikanischen Jazzern wie Bill Evans und Keith Jarrett sowie Skandinaviern wie Bobo Stenson und Jon Balke, komponiert SUNNA GUNNLAUGS Jazz-Stücke, die auf beiden Seiten des Atlantiks sowohl das Publikum, als auch die Kritiker überzeugen.

Besetzung:
Sunna Gunnlaugs (p)
Thorgrímur Jósson (b)
Scott McLemore (dr)

Women in Jazz Festival

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar